Mittwoch, 13. Mai 2009

Bilingual...



Als ich vor einigen Wochen überlegt habe, ein eigenes Blog zu eröffnen, war das überwiegend aus einem einzigen Grund:
Ich habe lange Zeit in internationalen Konzernen gearbeitet und interessiere mich für alle Kulturen dieser Welt. Auch beim Scrapbooken kann man kulturelle Unterschiede erkennen, denke ich.

Deshalb stand für mich von Beginn an fest, dass ich mit meinem Blog auch viele Kulturen zusammen bringen möchte (auch wenn sich das jetzt ein wenig hochgestochen anhört...). Und das bedeutet... bilingual.

Ich habe bis jetzt noch nicht DIE ultimative Form gefunden, deutsche und englische Posts optimal zu zeigen. Oft sieht man ja den fremdsprachlichen Text unter dem deutschen Text. Ich habe ein wenig Angst, dass englische Leser nicht so weit scrollen möchten und habe mich deshalb dagegen entschieden.

Ein Rat, den man oft im Internet liest, ist 2 Blogs zu unterhalten: schließlich geht es ja nicht nur um eine wortwörtliche Übersetzung; man muss auch berücksichtigen, dass man im fremdsprachlichen Text oft weiterführende Erklärungen braucht (Beispiel: wenn ich über DSDS schreibe, so weiß im Deutschen fast jeder, was damit gemeint ist. Im englischen Text müsste man das erläutern...). Ich habe erst darüber nachgedacht, 2 Blogs zu haben, denn auch für den Leser ist es wahrscheinlich angenehmer, wenn er nur "seine" Sprache auf einem Blog findet. Ich habe mich allerdings auch dagegen entschieden und zwar aus einem einzigen Grund: ich möchte hier ja Kulturen/ Menschen verbinden. Mit 2 Blogs würde ich sie automatisch trennen.

Momentan habe ich also diese 2-Spalten Posts. Ich hoffe, dass das für Euch eine annehmbare Lösung ist. Aber ich bin offen für alle Anmerkungen, Ratschläge, Kritik... und auch Lob! ;-)

In diesem Sinne wünsche ich allen einen wunderschönen Mittwoch,
Gabriele

When I've come to the decision to open up my own blog a few weeks ago, I did this for mainly one reason:
I've worked for international companies for several years and I am interested in all cultures around the world. In my opinion, you can also see cultural differences in scrapbooking styles.

Therefore, it was clear right from the beginning, that I want to connect loads of cultures with my blog (I admit that this sounds kind of overblown...). And that means... bilingual blogging.

Up to now I have not found the one and only final form to show German and English posts in an optimal way. You can see lots of examples in the net, where the English text is written below the German one. I fear a bit, that English readers do not want to scroll that much and therefore decided not to blog in this way.

One advice you can read in the web is, to have 2 blogs: finally, you do not want to have a word-by-word translation of the texts and you have to keep in mind that you sometimes need further explanations in the foreign language (one example is "DSDS", which is a German show similar to "American Idol"... All Germans will definitely now what I mean, if I say DSDS. But I have to give a further explanation to the English readers...) First I thought about having two blogs, as it is probably easier for the readers to have the text in "their" language in one blog. But I decided against this solution, namely out of one single reason: I want to connect culture/ people here. Having 2 blogs would mean to seperate them automatically.

At the moment I am trying out these 2-columns-posts. I hope that this is an acceptable solution for you, but I am also fiddling about improvement. I appreciate any remarks, advise, critique... feedback, negative, but also positive ;-)

Oh, one more important issue: pls apologize any mistake... I'll improve... I promise!!

Wishing everybody a great Wednesday,
Gabriele

Kommentare:

anke-art hat gesagt…

Hui, die Popup-Box! Jetzt müsste es funktionieren...

Ich finde diese zweispaltige Lösung super, das ist mal was ganz Innovatives.

Gabriele hat gesagt…

Ah, ich freu mich: endlich kannst du Kommentare schicken! Hätte niemals gedacht, dass es daran liegt...

Und genauso sehr freue ich mich darüber, dass dir meine 2-spalten-Lösung gefällt...
Viele liebe Grüße,
Gabriele

Banu hat gesagt…

Hi Gabriele,

das ist ja mal ne super Idee mit der Deutsch-Englisch Spalte. Alles schön getrennt, übersichtlich und doch artikelbezogen... Genial...
Das merk ich mir ;-).

Ganz liebe Grüße
Banu

Gabriele hat gesagt…

Hallo Banu,
vielen vielen Dank! Es freut mich, dass dieses Layout einigermaßen ankommt!
viele liebe Grüße zurück
Gabriele :)

Mel M. M. McCarthy hat gesagt…

The format you chose is fantastic. Perfect and so easy to read. Love the idea of connecting cultures! :O)

Gabriele hat gesagt…

Fine!! I hope that I can get some more people from different parts of the world to read my blog... let`s wait and see ;-)

Thanks for your comment!