Montag, 19. Oktober 2009

Journal Jar #7: Wie soll es denn heißen? / What`s the baby's name?



Naa, wie soll das Kind denn heißen?

Ich kann mich noch sehr gut an die Namens-Auswahl für unseren jüngsten Sohn erinnern. Wir wussten vorher nicht, ob es ein Junge oder Mädchen wird (obwohl mir mein Gefühl gaaaanz deutlich sagte, es würde ein Mädchen). Wisst ihr, was noch eine Schwierigkeit ist, wenn es darum geht, einen Namen für das Kind zu finden? Wenn man bereits Kinder hat. Meine älteren Söhne waren zu der Zeit 12 und 8 Jahre alt und wollten natürlich mitreden. Und das sollten sie ja auch.

Wir haben es also so gemacht: Wir haben eine Kladde offen hingelegt und jeder, der einen Einfall hatte, konnte seinen Wunschnamen in dieses Heft eintragen und absolute "No-Go-Namen" durchstreichen. Ooooh ja, das Heft war wirklich gut gefüllt: mit Namen und mit Strichen. Es war echt nicht einfach und wäre unser Sohn ein Mädchen geworden, wäre sie wohl die ersten Tage oder Wochen ohne Namen geblieben...

Heute wünsche ich mir manchmal, ich hätte dieses Heft aufbewahrt. Aber zwei Umzüge später ist es leider nicht mehr da. Und deshalb habe ich diese Seite ins Journal für unsere Tochter eingefügt:
Well, what will the baby's name finally be?

I remember quite well how we chose the name for our youngest son. We did not know, whether it would be a boy or girl (although my inner feelings told me soooooo clearly, it would be a girl). And you know the next difficulty if you want to find a name for the baby? If you already have children. My elder sons were 12 and 8 yrs at that time and of course they wanted to have a say. And we also wanted them to have their say.

So we decided to have a notebook lying on a sideboard. And whenever somebody hat an idea, he could write this name into the book and also scratch absolute no-go-names out. Oooooh, yes, the notebook was filled quite well: with names and scratches... It was not easy indeed and should our son had become a girl, she would have stayed without a name during the first days or weeks...

Today I wish I had kept this notebook. But after being moved to another house twice since then we somehow lost it. And therefore I inserted this page into our daughter`s journal:


Journal Jar: Namenswahl / Baby`s name



Ja, ihr denkt wahrscheinlich, dass die Streifen, auf die man die Namen schreiben soll, nicht ausreichen werden. Und ich bin mir relativ sicher, dass dem auch so ist. Aber genau deshalb hab ich mich ja für ein Ringbuch entschieden: unsere Tochter kann so viel oder so wenig wie sie möchte hinzufügen.

Unten auf der Seite habe ich einen Teil aus einem Vornamenslexikon eingescannt, verkleinert und ausgedruckt. Dann mit hellblauen/ rosa Pastellkreiden eingefärbt. In den Ecken unten seht ihr einen Stempel (Swirls). Leider ist er mir irgendwie aus dem Bild gehüpft *denk*.

Ich habe leider keine Marke der Blumen-Embellishments gefunden... Das Papier für die Herzen ist von Heyda. Die Tags auf den Herzen mit Stempelkissen eingefärbt, mit Feder und Scriptol beschriftet.

Bis zum nächsten Mal,
Gabriele

Yes, you'll probably think that the paper strips for the names won`t be enough, and you`ll probably be right. But that`s exactly why I decided to take a ring binder: our daughter will be able to add as much as she wants to to the journal.

The title says: "The baby will be accompanied by his name every day of his life. It should therefore be well considered. Here is the place for this..."

For the paper at the bottom I scanned a page from a dictionary of first names, scaled it down and printed it. Then I coloured it with light-blue/ pink pastell chalks. You can (hopefully) see a rest of a swirls stamp in the two corners at the bottom. Unfortunately they hopped a bit out of my photo... *sigh*

I did not find any trade name on the package with the flower embellishments. The paper for the hearts is from Heyda. On the hearts there are tags saying "boy" and "girl". I wrote them with a pen and black ink (scriptol).

CU next time here again,
Gabriele

Kommentare:

Claudi hat gesagt…

Hallo Gabriele,

also die Idee mit nem Journal um einen Babynamen zu finden, find ich extrem Klasse. Hoffentlich denke ich dann dran, wenn meine Kinder damit ankommen. Meine Namensvergabe ist ja schon geschehen.

Lieben Dank auch für deine Teilnahme an meinem Blog Candy, ich wünsch dir viel Glück! Natürlich hast du alles richtig gemacht und dein Beitrag zu meinem Candy gefällt mir richtig, richtig gut. Ich freu mich, wenn ich dir schon mal Quell der Inspiration war. Ich bin so frei und verfolge dich ab sofort und halte dir dolle die Daumen!


LG

Claudia

Gabriele hat gesagt…

Hallo Claudi und tausend Dank für deinen netten Kommentar!
Ich bin übrigens erleichtert, dass ich alles (auf Anhieb! *gg*) richtig gemacht habe...
Drücke dir die Daumen für die nächsten 5.555 Klicks... und bedanke mich natürlich auch für dein Interesse an meinem Blog... ups... das Verfolgen erinnert mich grad an was ;-)

Liebe Grüße
Gabriele

cathyb hat gesagt…

Hi Gabrielle, so nice to meet you and I am so glad you stopped by my blog too - how fun that your blog is name "not only paper" - I agree there are all sorts of things to create and talk about.
I'm so glad I could provide some inspirations!
Thanks again for the nice comments - I'll pop by again

Gabriele hat gesagt…

Hi Cathy and: thank you so much for your comment :)
I'd really be happy if I would see you again here!

Leanne hat gesagt…

Hi Gabriele-
Thanks for visiting and for your comment. I love anything easy and the bats were, plus my kids love them. This is such a great page to put in your daughters book. My kids were just asking me the other day where their names came from and how we decided on them. Thanks for sharing.

Gabriele hat gesagt…

Hi Leanne and thank you for your comment!
Yes.. my kids also wanted to know where their names came from... and I recognize, the older they become the more they are interested in their "history"... but unfortunately I did not know scrapbooking when they were babies...

Have a nice weekend,
Gabriele